CASSIA FISTULA

Cassia Fistula - 1 Stange

4,00 €

  • sofort verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Sie ist ein wahres Detox-Geschenk von Mutter Erde und Ihr werden viele positive Wirkungen zugeschrieben, wie zum Beispiel blutreinigend, zellreinigend, darmreinigend und abführend. Sie wächst an Bäumen und sieht aus wie eine lang Stange und wird ca. 30 – 60 cm lang, 1,5 – 2,5 cm breit im Durchmesser und schmeckt wie Lakritz.

 

Die Wissenschaft hat über 90 verschieden Wirkstoffe in Ihr gezählt, auf die wir hier nicht näher eingehen. Wir belassen es bei der Tatsache, dass Sie Ihre Wirkung auf den menschlichen Körper sehr komplex und positiv ist, jedoch etwas Zeit vor und nach der Einnahme erfordert.

 

Anwendung

Die Cassia Fistula nehmen wir für gewöhnlich in aufgelöster Form am Morgen zwischen 5 und 8 Uhr zu uns, da es nach ca. 2-6 Stunden zur Ausscheidung kommen kann, je nach Dosierung körperlicher Verfassung.

Die Vorbereitung beginnt am Vorabend und enthält bei uns folgende Schritte:

1.       Die Cassia in einem feuchten Tuch für 1-2 Stunden einweichen

2.       Mit einem Nussknacker die Schale öffnen und die Lamellen herausholen

3.       Die Lamellen mit Wasser übergießen und über Nacht stehen lassen

4.       Auflösen der schwarzen Melasse (Pulpa) mit Hilfe von einem großen Küchensieb und einem Schneebesen

5.       Nur die schwarze Flüssigkeit trinken

 

Und hier die 5 Schritte im Detail.

 

Schritt 1

Für uns hat es sich bewährt die Cassia vor dem Öffnen für 1-2 Stunden in ein feuchtes Tuch zu wickeln, da die Lamellen beim Transport und bei der Lagerung oft austrocknen und dann brechen können. Das Austrocknen hilft hierdabei die Qualität länger zu bewahren. Sobald sich die Lamellen wieder mit Wasser aufgesaugt haben, ist das Schälen deutlich einfacher.

 

Schritt 2

Knacke nun Stück für Stück die Schale der Cassia auf und sammle die schwarzen Scheiben in einem Schälchen. Auf jeder schwarzen Scheibe liegt ein Kern, der zwar ungenießbar ist, jedoch bei der weiteren Verarbeitung nicht stört.

Je sogfältiger du die Lamellen von der Schale trennst, desto einfacher hast du es am nächsten Morgen. Eine ganze Cassia Fistula zu schälen kann am Anfang gerne 15-25 Minuten dauern und ist auch gut als Meditation geeignet :-)

Bei der Dosierung wir empfehlen generell mit einem Drittel der Stange pro Tag zu beginnen und schrittweise bis maximal eine ganze Stange einzunehmen.

Fühle dabei gerne in deinen Körper hinein welche Menge jetzt gut für Ihn ist.

Bei einer Überdosierung ist die Körperreinigung intensiver. Das bedeutet, dass es zu zeitweisem Ziehen in der Bauchregion führen kann sowie zu einer stärkeren abführenden Wirkung.

 

Schritt 3

Sobald wir die Lamellen in einem Schälchen gesammelt haben, übergießen wir sie mit Wasser, legen einen Teller als Abdeckung darüber und lassen alles über Nacht einweichen.

 

Schritt 4

Um nun die schwarze Melasse ganz im Wasser aufzulösen, legen wir in einen Teller bzw. Schüssel das große Küchensieb. In das Küchensieb kommen die eingeweichten Scheiben mit dem Wasser. Mit dem Schneebesen rühren wir nun solange die Scheiben in dem Küchensieb umher, bis sich fast alles von der schwarzen Masse im Wasser aufgelöst hat.

 

Schritt 5

Nun legen wir das Küchensieb und den Schneebesen beiseite und gießen eventuell noch etwas warmes Wasser in den Teller hinein, um eine angenehme Trinktemperatur zu erhalten. Vor dem Trinken verbinden wir uns kurz mit dem Pflanzengeist der Cassia Fistula und danken Ihm dafür, dass er nun unseren Köper von innen reinigt.

 

Tipp: Du kannst auch jeden Tag eine Scheibe der Cassia Fistula im Mund lutschen, um deinen Körper über einen längeren Zeitraum subtil zu entgiften.